Mein Superheld wurde ganz "heroisch" aufgenommen!

 

Aller guten Dinge sind bekanntlich drei.

Nach meinen Beiträgen in den WIRmachenDRUCK-Anthologien "Angst" und "Parallelwelten" hat es tatsächlich in der gerade erschienenen Ausgabe "Heroisch" wieder eine meiner Geschichten geschafft, angenommen zu werden!

 

Diesmal ging es um das Thema Superhelden. Genau wie Horror und Sci-Fi nicht unbedingt meine Baustelle. Dennoch habe ich die Herausforderung gern angenommen - mit Erfolg!

 

Meine Geschichte "Superheld mit Defiziten", in der der berühmte Rescueman verzweifelt einen Psychiater aufsucht, ist nun gedruckt! Ich freu mich sehr darüber!!

Meine Ballade "Die Verhöhung des Königs von Böhmen" hat ein Zuhause gefunden!

Während des Rindlerwahn-Schreibwettbewerbs 2016 lautete die Mai-Aufgabe: Schreibe eine Ballade über ein Schmähgedicht. Zu der Zeit war Jan Böhmermann mit seinem Gedicht über Erdogan gerade in den Schlagzeilen. Natürlich hat er mich sehr inspiriert. Ich erfand einen mittelalterlichen Spielmann namens Jan vom Böhmerland, fand heraus, dass dort damals ein König namens Ottokar herrschte - und schon ging es los.

Als ich mitbekam, dass für einen Lyrikwettbewerb komische Gedichte gesucht würden, versuchte ich es einfach.

Es gab sage und schreibe ca. 500 Einsendungen. Nur 75 der gereimten Texte wurden in das Hardcover-Büchlein aufgenommen - und meine Ballade war dabei! Da war die Freude natürlich groß.

Zusammengekommen sind Gedichte in allen möglichen Längen zu allen möglichen Themen. Doch eins haben sie alle gemeinsam: Sie zaubern ein Lächeln auf die Gesichter ihrer Leser, ganz im Sinne von großen Vorbildern wie Ringelnatz, Loriot oder Heinz Erhardt. Nächstes Jahr mache ich bestimmt wieder mit!! Unten links könnt ihr in meine Ballade reinlesen.


Eine Anthologie, bei der meine Geschichte titelgebend ist!

Vor kurzem wurde ich auf den Schreibwettbewerb des Hybrid-Verlags aufmerksam und hatte sofort Lust, mitzumachen. Glücklicherweise hatte ich den passenden Krimi in der virtuellen Schublade, überarbeitete ihn und reichte ihn ein. Es geht um einen toten Künstler im Baumarkt.

In den Informationen über den Wettbewerb hatte ich zwar gelesen, dass einer der Titel aufs Cover kommen würde, doch daran hatte ich gar nicht mehr gedacht. Bis die Nachricht kam - mein Krimi wurde unter allen Einsendungen als derjenige ausgewählt, der der Anthologie ihren Titel geben würde!

Dass das Ergebnis dann auch noch so toll werden würde, war Überraschung Nummer 2.

Es lohnt sich, in diese kriminelle Anthologie hineinzuschnuppern.

 

Taschenbuch: 348 Seiten

  • Verlag: Hybrid Verlag; Auflage: 1., Vollständige Taschenbuchausgabe (8. Dezember 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3946820069
  • ISBN-13: 978-3946820062
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren

Wer's böse mag, ist hier richtig ...

Jaaaa, böse kann ich auch! In dem Buch "Das Schwein hat blaue Augen", herausgegeben vom Schreiblust-Verlag, sind wirklich herrlich gemeine Geschichten versammelt. Unvorhersehbar, spannend und kurios.

Derzeit werden Lesungen geplant, allerdings zu weit entfernt, als dass ich dabeisein könnte.

Leider!

In meiner Geschichte "Billardabend" berichtet Ricky seiner Frau, dass er eine andere hat. Allerdings hat er nicht mit dem gerechnet, was dann geschieht ...

  • Taschenbuch: 207 Seiten
  • Verlag: Schreiblust-Verlag (26. Juli 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3981648153
  • ISBN-13: 978-3981648157

Tierische Teufel - teuflische Tiere

Ganz schön gruselig, dieses Cover ... !

 

Auch meine Geschichte, die es in dieses krasse Buch geschafft hat, ist nichs für schwache Nerven.

 

In "Der Teufel soll dich holen!" geht es um ein teuflisches Wolfswesen, dass in der Nachkriegszeit Kinder aus einem Dorf verschleppt, um sie für die böse Seite zu gewinnen.

 

Ich freue mich sehr, dass die Geschichte genommen wurde!!

 

  • Taschenbuch: 294 Seiten
  • Verlag: Machandel-Verlag; Auflage: 1 (16. Oktober 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3939727881
  • ISBN-13: 978-3939727880

Geschichten aus fernen Welten

Nun bin ich auch Science-Fiction-Autorin, wer hätte das gedacht?? Meine Geschichte "Zwei Teufelskerle in Taiquania" wurde in die galaktisch gestaltete Antholgie "Parallelwelten" aufgenommen. 

Ein Buch, prall gefüllt mit spannenden Texten über ferne Planeten, Aliens und das Weltall.

 

"Parallelwelten" ist nicht im Handel erhältlich. Die Anthologie wurde von der Druckerei WIRmachenDRUCK veröffentlicht und auf der Leipziger Buchmesse vorgestellt.

 

 

Zwei Teufelskerle in Taiquania

In meiner Geschichte, die in der Zukunft spielt, geht es um den Biologen Leonard und den Raumfahrt-Ingenieur Jordan. Die zwei haben die Zustände auf ihrem Planeten Erde satt und suchen sich ein neues Zuhause. Das scheinen sie nach einer holprigen Landung tatsächlich gefunden zu haben. Sie befinden sich in Taiquania, einem grünen Fleckchen auf einem kleinen Planeten, wo Blüten die Größe von Satellitenschüsseln haben und es - im Gegensatz zur Erde - noch ausreichend Wasser gibt. Die Bewohner sind freundlich - doch werden sie von einem anderen Stamm bedroht. Leonard und Jordan wollen mit ihren Kenntnissen den Taiquaniern helfen. Zumal Leonard sich in die reizende Migava verliebt hat und ihr imponieren möchte. Doch dann wird Migava von Kriegern des feindlichen Stammes entführt und Leonard ist daran nicht ganz unschuldig. Er muss seinen Fehler unbedingt wieder gutmachen und Migava retten. Doch wird ihm das gelingen ... ?

Hammer, Säge, Pinsel & Co. - Die Baumarkt-Antho

Meine Geschichte landete auf dem 3. Platz!!

ENDLICH IST ES SOWEIT! Die Baumarkt-Anthologie "Hammer, Säge, Pinsel & Co" ist im Handel erhältlich! http://www.amazon.de/Hammer-S%C3%A4ge-Pinsel-Co/dp/3738637346

Als mein Autorenkollege und -freund Marten Petersen zu dem Schreibwettbewerb aufrief, hatte ich ein Problem: Mir fiel überhaupt nichts ein! Vom Heimwerkern verstehe ich nichts und Baumärkte waren bis dahin für mich langweilig.

Ja, wenn es eine Boutique oder ein Buchladen gewesen wäre ... ;-)

Nach einigen verpatzten Anläufen gelang es mir doch noch, eine Geschichte zu schreiben, die im Baumarkt spielt.

Die Handlung: Ein Angestellter verguckt sich in eine Kundin und greift zu einem Trick, um sie wiedersehen zu können ...

Offenbar gefiel die Idee, denn die Jury war so freundlich, meine Geschichte "Der Trick mit dem X-5000" mit dem 3. Platz zu honorieren!!

Der Gewinn: Ein 50,00 €-Gutschein für - was sonst?- einen Baumarkt! Mein Mann hat sich gefreut! Ich natürlich auch.

In diesem Buch sind knapp 60 unterhaltsame und abwechslungsreiche Geschichten von tollen Autoren.

Das Besondere an dieser von den Hagebaumärkten in Bremervörde und Zeven gesponserten Antho: Der Überschuss aus dem Verkauf des Buches geht als Spende  an den "Förderverein Wohnheim für Menschen mit Behinderung HORIZONTE" in Husum. Eine tolle Sache, ich bin froh, dass ich dabei bin!!

 Klappentext: "Es gibt wohl niemanden, der nicht von einem Besuch beim Bau- oder Heimwerkermarkt erzählen kann. Der Baumarkt als Heiratsmarkt, als Ort des Horrors oder Schauplatz eines Krimis - die Erlebniss sind äußerst vielfältig, wie die vielen eingegangen Beiträge zu dieser Anthologie beweisen. Die schönsten Geschichten wurden von einer Jury ausgewählt . So mancher wird sich in den Texten wiederfinden ..."

  • Taschenbuch: 240 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (10. September 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3738637346
  • ISBN-13: 978-3941127302

"ANGST" - Die Gruselanthologie

Diese gruselig anmutende und mehr als 380 Seiten fassende Anthologie aus dem Hause "WIRmachenDRUCK" sieht nicht nur beängstigend aus - sie ist es auch! Horrorgeschichten von 34 Autoren wurden darin veröffentlicht und bei der Leipziger Buchmesse ausgestellt.

Schon das Cover finde ich persönlich unheimlich gut. Was sagt ihr dazu?

 

Auszug aus dem Klappentext: (...) Das Buch ist vollgepackt mit spannenden Kurzgeschichten, die Sie fesseln, faszinieren oder Ihnen den Atem rauben werden - ob im Bus, in der Badewann oder vor dem Schlafengehen im Bett. (...)

 

Ich glaube, direkt vor dem Schlafen gehen ist diese Lektüre nicht zu empfehlen, allenfalls jenen, die Gruselgeschichten nicht vom ruhigen Schlaf abhalten ... ;-) Ihr könnt euch selbst einen Eindruck verschaffen, WIRmachenDRUCK hat mich gebeten, den Link zum Download einzufügen. Also, gruseliges Vergnügen ...

  http://www.wir-machen-druck.de/tpl/manns-partner/media/pdf/schreibwettbewerb-horroranthologie.pdf

 

Die Aufmachung des Buches ist beeindruckend und der ganze Band wurde überaus liebevoll gestaltet. Ich bin wirklich stolz, ein Teil dieser Anthologie zu sein.

Mein Horror-Debüt "Feenaugen und Elfenflügel" handelt von einem Pärchen, das zu einer Halloween-Party eingeladen wurde. Als sie dort eintreffen, kommt ihnen einiges sehr merkwürdig vor.

Doch das ist nur der Anfang ...

 

Auch meine Autorenfreundinnen Alice Andres, Gianna Goldenbaum und Charlotte Nickl sind mit gruseligen Geschichten vertreten, was mich ganz besonders freut!

Laufen? Laufen!

 

Eine tolle Anthologie über alles, was mit dem Laufen zusammenhängt. Geschrieben von laufenden Schriftstellern, schreibenden Läufern oder Autoren, die mit der Rennerei so gar nichts am Hut haben. Genauso vielfältig sind auch die Geschichten.

Meine Kurzgeschichte "Wettbewerb mit Nebenwirkungen" handelt von drei Freundinnen, die eine Abmachung treffen. Sie wollen durch regelmäßiges Laufen an Gewicht verlieren und sportlich fitter werden. Wird es ihnen gelingen, allen Widrigkeiten zum Trotz, die das Schicksal für sie bereit hält?

Diese und viele andere Geschichten - und Gedichte! - tummeln sich in dieser Anthologie, die Marten Petersen mit viel Sorgfalt zusammengestellt hat. Romantische, spannende und amüsante Texte, die alle ein Ziel haben: Gute Unterhaltung!

 

  • Taschenbuch: 160 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (7. April 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3735719023
  • ISBN-13: 978-3735719027
  • Größe und/oder Gewicht: 12,7 x 0,9 x 20,3 cm
  • Autoren u. a.: Nora Bendzko, Lorenz Filius, Sonja Fürst, Marten Petersen, Ursula Reppmann-Wörsdörfer und Jana Rösner

Butter bei die Fische - So schreibt der Norden

Die schönsten Kurzgeschichten aus dem Schreibwettbewerb 2014

der Union-Bank und der Ostangler Versicherungen

 

Hier finden sich elf tolle Texte, die so richtig schön norddeutsch geprägt sind.

Meine Geschichte "Einfach kann doch jeder" handelt von zwei befreundeten Paaren, die das Abenteuer einer Ballonfahrt wagen - mit abenteuerlichem Ende ...

Dazu muss ich noch anmerken, dass diese Geschichte in ihrer Quintessenz biographische Züge aufweist. Wer Näheres wissen möchte, darf mich gern drauf ansprechen. ;-)

 

Das Buch ist nicht im Handel erhältlich. Mit Glück gibt es noch Gratis-Exemplare bei der Union Bank oder den Ostangler Versicherungen. Hier war Spaß an der Freud maßgebend bei der Wettbewerbs-Teilnahme.

 

Aus meiner Feder - Hoffnung

100 Autorinnen und Autoren aus acht Ländern präsentieren ihre Geschichten, Gedichte, Haiku und Elfchen zum brisanten Thema Hoffnung.

Ich bin mit der Geschichte "Nachbarn" vertreten. Darin wird einem Mann durch seine resolute, aber dennoch feinfühlige Nachbarin klar, dass er Hilfe annehmen muss, um mit einer schweren Krise fertig zu werden.

Auch meine Autorenkollegen / -freunde Alice Andres, Gianna Suzan Goldenbaum und Angelina Christine sind in diesem Buch vertreten.

  • Taschenbuch: 164 Seiten
  • Verlag: Elbverlag Magdeburg (12. August 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3941127306
  • ISBN-13: 978-3941127302

http://www.amazon.de/Aus-meiner-Feder-HOFFNUNG-Trilogie/dp/3941127306/ref=pd_rhf_gw_p_img_2

Vigilius Mountain Storys 2014 / 2015

Was für ein schön gestaltetes Buch, mit vielen Bildern aus der Südtiroler Gegend und tollen Geschichten in verschiedenen Sprachen.

Ich habe mit meiner Kurzgeschichte "Paradies" (s. Presse / Lesung Bergmühle) an der Ausschreibung teilgenommen und tatsächlich gewonnen!

Außer diesem schicken Belegexemplar gab es als Preis sogar noch eine Übernachtung in einem exquisiten Südtiroler Spa-Hotel.

Wäre doch vielleicht mal eine Reise wert ... ;-)

 

Übrigens könnt ihr diese Geschichte auf Englisch lesen unter "Leseproben"!

 

 

Last, but not least - meine 1. Veröffentlichung

Meine allererste Veröffentlichung war dieses Gedicht in der Flensburger "Wochenschau".

Anlass war ein Wettbewerb zum Valentinstag 2014.

Ich hoffe, es gefällt euch!


Die Liebe, die Liebe ist eine Himmelsmacht ...!


;-)